Mammavorsorge mittels MRI

Traditionelle Vorsorgeuntersuchungen der weiblichen Brust sind die Mammographie und die Sonographie. Eine höhere Sensitivität bezüglich Brustkrebs weist allerdings die Kernspintomographie der Mamma auf. Zusätzlich zur Brust werden hier auch die lokalen Lymphknotenstationen mit untersucht. Die Untersuchung ist nebenwirkungsfrei.