Liebe Patientinnen und Patienten

Unser Zentrum verfügt über die zur Zeit bestmöglichste und modernste Ausstattung.

Mit welchem unserer Geräte Sie untersucht werden wird bestimmt durch die jeweilige Fragestellung, welche Ihr Hausarzt an uns stellt. Im Gespräch mit Ihnen kurz vor der Untersuchung, werden noch einmal alle Angaben überprüft, Sicherheitsfragebögen mit Ihnen durchgegangen und zusätzliche Fragen, welche Sie an uns haben, beantwortet.

Unser Personal ( MRTA und MPA) ist erstklassig ausgebildet und sehr motiviert. Wir sind darauf bedacht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Nach der Untersuchung haben Sie die Möglichkeit zusammen mit dem Radiologen Ihren Fall zu besprechen. Eine vorläufige Diagnose wird Ihnen bekanntgegeben. Vorläufig deshalb, weil es Untersuchungen gibt, welche einer längeren Nachbearbeitung bedürfen.

Alle Befunde werden im Normalfall gleichentags an den zuweisenden Arzt gesandt, mit dem Sie dann wieder in Kontakt treten können.

Computertomographie

Bei der Computertomographie entstehen durch den Einsatz von Röntgenstrahlen Schichtaufnahmen der untersuchten Körperregion. Die Untersuchung wird dabei ...

Digitales Röntgen / Durchleuchtung

Auch im Zeitalter von modernen Untersuchungsverfahren wie MRI und CT besitzt die konventionelle Röntgenaufnahme sowie die Durchleuchtung der Organe weiterhin einen hohen Stellenwert ...

Kernspintomographie

Die Magnetresonanztomographie (MRT, MRI, Kernspintomografie) ermöglicht Schichtaufnahmen des Körpers ohne den Einsatz von Röntgenstrahlen ...

Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Bei der Knochendichtemessung werden Dichte und Kalksalzgehalt der Knochen bestimmt. Damit kann eine Osteoporose erkannt oder, bei schon erfolgter Therapie, der Therapieeffekt kontrolliert werden ...

Offenes MRI

Wir verfügen als einzige radiologische Praxis im Kanton Aargau über ein Hochfeld-MRI mit 1 Tesla-Feldstärke ( Philips Panorama HFO). Dies erlaubt eine schnellere Untersuchung, als mit niederen [...]

Ultraschall

Diese Methode der Bildgebung in der Medizin arbeitet mit Schallwellen, genauer gesagt mit dem Echo, das entsteht, wenn mittels einer Sonde Schallwellen in den Körper gesendet werden ...

Volldigitale Mammographie

Bei der Mammographie wird die Brust mittels Röntgenstrahlen untersucht. Um Bildunschärfen durch Bewegungen zu vermeiden und vor allem die Strahlendosis so gering wie möglich zu halten, erfolgt [...]